Regenwassertanks* sind nützliche Geräte, die dazu beitragen können, den Verbrauch von Trinkwasser zu reduzieren und somit Kosten zu sparen.

Darüber hinaus tragen sie zur Umweltfreundlichkeit bei, da sie dabei helfen, den Einsatz von Trinkwasser für nicht-trinkwasserrelevante Zwecke zu reduzieren.

Regenwassertank kaufen - das müssen Sie beachten

Außerdem bieten sie eine Alternative zur öffentlichen Wasserversorgung, insbesondere in Gebieten, in denen das Wasser knapp werden kann oder bei Störungen in der öffentlichen Wasserversorgung.

Warum einen Regenwassertank kaufen?

Es gibt zahlreiche triftige Gründe für die Regenwassernutzung im Garten. Hier die wichtigsten Argumente für einen solchen Wassertank am Haus.

Ondis24 Regentonne mit Deckel 500 Liter Regenwassertank Aqua Wasserfass mit Auslaufhahn (1 Stück, 500 Liter)  - Jetzt bei Amazon kaufen*

Ondis24 Regentonne mit Deckel 500 Liter Regenwassertank Aqua Wasserfass mit Auslaufhahn (1 Stück, 500 Liter)

Jetzt bei Amazon kaufen*

A. Kosteneinsparungen durch einen Regenwassertank

Ein Hauptgrund, warum Menschen einen Regenwassertank kaufen, ist die Kosteneinsparung. Regenwasser ist eine kostenlose Ressource, die für viele Zwecke gut geeignet ist.

Dazu zählen das Gießen von Pflanzen oder das Waschen von Autos oder das Säubern von Pflasterflächen im Garten. Wenn Sie Regenwasser statt Trinkwasser für diese Zwecke nutzen, erzielen Sie signifikante Einsparungen bei der nächsten Wasserrechnung.

Darüber hinaus sparen Sie Ressourcen, indem Sie Regenwasser verwenden, um die Toilette zu spülen oder es in der Waschmaschine nutzen.

Durch die Verwendung von Regenwasser reduzieren Sie einerseits Ihre Niederschlagswassergebühren. Darüber hinaus sparen Sie je nach Verwendungsart Frischwasserkosten.

Die finanziellen Vorteile bei der klassischen Gartenbewässerung per Regenwasser durch den Einsatz einer Regentonne oder einer unterirdisch verbauten Zisterne (Retentionszisterne), liegen die Kostenersparnisse auf der Hand.

Etwas mehr finanziellen Aufwand erfordert die Einrichtung einer Regenwasser-Nutzungsanlage für die zusätzliche Regenwassernutzung in der Toilette und der Waschmaschine.

B. Umweltfreundlichkeit von Regenwasser

Neben den finanziellen Vorteilen ist die Umweltfreundlichkeit ein wesentlicher Aspekt, warum Sie sich einen Regenwassertank kaufen sollten. Wenn Sie Regenwasser verwenden, um Gärten und Grünflächen zu bewässern oder Autos und Gehwege zu reinigen, reduzieren Sie den Verbrauch von Trinkwasser, das Sie ansonsten für diese Zwecke verwenden würden.

Machen das viele Menschen, hilft das, den Druck auf die öffentlichen Wasserressourcen zu reduzieren, insbesondere in Gebieten, in denen das Wasser knapp ist. Darüber hinaus trägt die Verwendung von Regenwasser zur Verringerung von Abwasserbehandlungskosten bei. Kurz gesagt, die Verwendung von Regenwasser ist eine umweltfreundliche Alternative, die den Geldbeutel und die Umwelt schont.

Schließen Sie den Regenwassertank an eine Dachrinne des Hauses an, bieten Tonnen und Erdtanks viel Volumen zwischen 300 l bis zu 5000 l.

C. Eine gewisse Unabhängigkeit von öffentlichen Wasserversorgungen

Wenn Sie sich einen Regenwassertank kaufen, haben Sie in einem begrenzten Maße eine Unabhängigkeit von der öffentlichen Wasserversorgung. Ein Regenwassertank bietet Ihnen eine alternative Wasserquelle, die unabhängig ist.

Dies ist von Bedeutung in Gebieten, in denen die öffentliche Wasserversorgung im Hochsommer instabil ist oder bei Störungen ausfällt.

Mit einem Regenwassertank stellen Sie sicher, meistens Zugang zu Wasser zu haben, selbst wenn es Probleme mit der öffentlichen Wasserversorgung gibt.

Welche Typen von einem Regenwassertank gibt es?

A. Regenwasser Erdtank

Ein unterirdischer Regenwassertank ist beliebt bei Hausbesitzern, die den Regenwassertank unsichtbar halten möchten. Diese Regenspeicher installieren Sie unter der Erde. In dem Fall ist nur eine Zugangsklappe sichtbar.

Ein Regenwasser Erdtank im Garten kann eine recht hohe Kapazität aufweisen. Es gibt ihn in verschiedenen Größen, um den Bedarf eines jeden Haushalts zu decken.

Ein Vorteil dieser unterirdischen Erdtanks liegt auf der Hand: sie stehen niemals im Weg und sparen somit Platz. Allerdings ist ein unterirdischer Regenwassertank deutlich teurer als andere Typen von Regenwassertanks. Ein solcher Erdtank gilt als das Herzstück einer ökologischen Regenwassernutzung.

Je nach Art erfordern Erdtanks möglicherweise eine professionelle Installation im Garten, weil der Einbau und der Anschluss bestimmte Kenntnisse erfordert.

B. Oberirdische Regenwassertanks

Gängig sind oberirdische Regenwassertanks. Diese Wassertanks stehen frei und Sie können diese ganz einfach an einem geeigneten Ort auf Ihrem Grundstück aufstellen. Oberirdische Regenwassertanks sind in einer Vielzahl von Größen und Farben erhältlich und können als dekorativer Teil des Außenbereichs dienen. In der Regel wählen Sie eine Farbe, die sich an die Optik Ihres Gartens anpasst.

Diese Regentonnen sind leichter zugänglich und daher einfacher zu installieren und zu warten. Freilich ist der oberirdische Regenwassertank im Garten weithin sichtbar und kann das Bild im Außenbereich beeinträchtigen, wenn Sie ihn nicht gut integrieren.

C. Regenwasserbehälter aus verschiedenen Materialien

Regentonnen sind in verschiedenen Materialien erhältlich. Dazu zählen

  • Kunststoff
  • Stahl
  • Beton
  • Zink.

Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Kunststofftanks sind zum Beispiel leicht, langlebig und kostengünstig, aber nicht so stabil wie Stahltanks. Stahltanks sind robust und langlebig, aber teurer als Kunststofftanks. Betontanks haben mehr Stabilität und sind langlebig, haben aber viel Gewicht und sind teuer. Zinktanks sind langlebig und widerstandsfähig, aber teurer als andere Materialien.

Letztlich gibt es die Wassertanks in lang, schmal, flach oder rund, je nachdem, welche Komponenten Sie brauchen.

Temesso Originales schottisches Whiskyfass als Regentonne, Eichenfass, Holzfass, Whiskey Fass 190 Liter (190 L + Deckel + Wasserhahn) - Jetzt bei Amazon kaufen*

Temesso Originales schottisches Whiskyfass als Regentonne, Eichenfass, Holzfass, Whiskey Fass 190 Liter (190 L + Deckel + Wasserhahn)

Jetzt bei Amazon kaufen*

Auswahlkriterien für den Kauf eines Regenwassertanks

A. Größe des Tanks und Kapazität

Die Größe des Regenwassertanks ist ein wesentlicher Faktor bei der Auswahl. Überlegen Sie, welche Kapazität an Regenwasser Sie benötigen, je nachdem, welchen Zweck Sie damit erreichen wollen.

Dient er nur der Bewässerung des Gartens oder sollen auch die Toilettenspülung oder andere Zwecke erfüllt sein? Davon abhängig ist die zu kaufende Größe. Bedenken Sie dabei, welchen verfügbaren Platz Sie im Außenbereich zur Verfügung haben.

Ein zu kleiner Tank ist schnell voll und ein zu großer Tank kann den Außenbereich optisch beeinträchtigen.

B. Materialqualität

Die Materialqualität des Regenwassertanks ist ein Kauffaktor, den Sie berücksichtigen müssen. Wählen Sie sinnvollerweise einen Tank aus hochwertigem Material, das langlebig, robust und widerstandsfähig ist. So stellen Sie sicher, dass der Regenwassertank seine Funktionalität selbst nach vielen Jahren noch beibehält.

C. Standort

Der Standort des Regenwassertanks bestimmt in gewissem Maße die Größe und Auswahl. Bestimmen Sie einen geeigneten Standort, an dem der Tank leicht zugänglich und einfach zu installieren und zu warten ist. Bedenken Sie dabei, den Standort so zu wählen, dass der Tank gut integriert ist und den Außenbereich nicht beeinträchtigt.

D. Kosten

Wie bei allen Verbrauchsgütern ist der Kostenfaktor ein Argument für die Kaufentscheidung. Ihr Tank zur Regenwassernutzung muss zu Ihren eigenen Budgetvorgaben passen.

Dennoch sollten Sie nicht am falschen Ende sparen und einen hochwertigen, langlebigen und robusteren Regenwassertank kaufen, damit Sie eine passende Gegenleistung in guter Qualität für Ihr Geld haben. Auf lange Sicht gesehen ist dieser kosteneffektiver, da er weniger Reparaturen oder Ersatz erfordert.

Installation und Wartung des Regenwassertanks

Nach der Auswahl des richtigen Regenwassertanks für Ihren Garten installieren Sie diesen sorgfältig. Warten sie ihn nach den Vorgaben der Bedienungsanleitung, um seine Funktionalität und Langlebigkeit zu gewährleisten.

A. Vorbereitungen vor der Installation

Bevor Sie den Regenwassertank installieren, einige Vorbereitungen zu treffen, um die Installation so einfach und effizient wie möglich zu gestalten. Dazu gehören die Auswahl eines geeigneten Standorts, das Bereitstellen aller notwendigen Werkzeuge und Materialien und das Abklären aller erforderlichen Genehmigungen und Vorschriften.

Achten Sie darauf, die Anweisungen des Herstellers laut Bedienungsanleitung einzuhalten.

B. Wartung und Reinigung des Tanks

Warten und reinigen Sie Ihren Regenwassertank regelmäßig um sicherzustellen, dass er in einwandfreiem Zustand bleibt und optimal funktioniert.

Dazu gehören die Überprüfung des Zustands des Tanks, das Entfernen von Schmutz und Verunreinigungen und die Überprüfung und Reinigung aller Anschlüsse und Leitungen.

Zusammenfassung dieses Artikels zur Regentonne

Ein Regenwassertank ist eine wertvolle Investition für jeden Hausbesitzer, der seine Wasserrechnung senken und gleichzeitig seinen Beitrag zur Umwelt leisten möchte. In diesem Artikel hier noch die Antworten auf häufige Fragen zur Nutzung des Regenwassers in Tanks oder Tonnen.

Regentonne faltbar mit Deckel und Zapfhahn | 100 Liter 41x75x71cm grün PVC | Gartenzubehör Zisterne Wassertank - Jetzt bei Amazon kaufen*

Regentonne faltbar mit Deckel und Zapfhahn | 100 Liter 41x75x71cm grün PVC | Gartenzubehör Zisterne Wassertank

Jetzt bei Amazon kaufen*

FAQ zur Regenwassernutzung

Wann lohnt sich ein Regenwassertank?

Ein Regenwassertank lohnt sich immer, denn ansonsten müssten Sie zur Gartenbewässerung den Preis für Trinkwasser bezahlen und die Abwassergebühr. Sie zahlen also dafür, das Wasser nach der Nutzung zu reinigen und zu klären. Das ist für Gartenwasser sinnlos und teuer.

Wenn Sie eine Regenwassernutzungsanlage bauen, amortisiert sich diese im Schnitt nach etwa 10 Jahren, wobei etwaige Fördermittel die Amortisationszeit verkürzen können.

Ist ein Regenwassertank genehmigungspflichtig?

In Deutschland sind Regentonnen nicht genehmigungspflichtig. Selbst für große Regenwasserzisternen zur reinen Gartenbewässerung benötigen Sie keine Genehmigung, mit Ausnahme jener Anlagen, die einer öffentlichen Aufgabe dienen. Kleinere Zisternen melden Sie einfach bei der unteren Wasserbehörde an, ohne dass Sie eine Genehmigung brauchen.

Wie viel Regenwasser darf ich auffangen?

Es gibt keine gesetzlichen Grenzen, welche Wassermenge Sie im Garten oder am Haus auffangen dürfen. Sie dürfen in Regentonnen und in Zisternen also so viel Wasser sammeln, wie diese Behältnisse Volumen haben, unabhängig von der Menge.

Gibt es Zubehör für solche Regenspeicher?

Es gibt im online Shop oder Fachhandel Zubehör für ein Regenfass oder eine Zisterne wie

  • Schwanenhals
  • Auslaufhahn zur Entnahme
  • Adapter
  • Schnellkupplung für 3/8 Schlauch

Ebenfalls oft gelesen:

Regenwassertonne Regentonne Regenbehälter Regentank Amphore 265L 2 Farben Wasserhahn wählbar (Schwarz)  - Jetzt bei Amazon kaufen*

Regenwassertonne Regentonne Regenbehälter Regentank Amphore 265L 2 Farben Wasserhahn wählbar (Schwarz)

Jetzt bei Amazon kaufen*