Vielen Gartenbesitzer stellen sich die gleiche Frage: Wie kann ich gefleckte Wolfsmilch bekämpfen und dieses lästige Unkraut loswerden?

Die Gefleckte Wolfsmilch (Euphorbia maculata), auch unter dem Namen Gefleckte Zwergswolfsmilch bekannt, ist eine invasive Pflanze, die sich schnell im Garten verbreitet und andere Pflanzen verdrängt. Wenn Sie diese unerwünschte Pflanze in Ihrem Garten haben, ist es ratsam darüber nachdenken, Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

In dieser Anleitung finden Sie Tipps, um die Gefleckte Wolfsmilch aus Ihrem Garten loszuwerden.

1. Erkennen der Gefleckten Wolfsmilch

Damit Sie nichts aus dem Garten verbannen, was dort durchaus zuhause sein darf, stellen Sie zunächst sicher, ob Sie wirklich die Gefleckte Wolfsmilch bei sich im Beet, Rasen oder Pflasterfugen haben.

Die Pflanze hat kleine gelb-grüne Blüten und hat selber nur eine Wuchshöhe von höchstens 5 cm, aber die Triebe sind etwa 20 cm groß. Die Blätter sind länglich und haben rötliche Flecken. 

Die Gefleckte Wolfsmilch hat Ähnlichkeit mit dem Vogel-Knöterich. Es kommt nicht selten vor, dass sie gemeinsam wachsen. Die Arten unterscheiden sich durch die Form ihrer Früchte und Blüten. Die Pflanze selber ist eine einjährige Art. 

Die Pflanzen produzieren einen weißen Milchsaft, der bei Kontakt mit der Haut oder den Augen Reizungen verursachen kann.

Gefleckte Wolfsmilch im Garten bekämpfen

2. Manuelle Bekämpfung

Wenn Unkräuter erst einmal blühen und fest geworden sind, ist es schwer, sie wirkungsvoll zu bekämpfen. Darum starten Sie rechtzeitig mit der Arbeit.

Eine effektive Methode zur Bekämpfung der Gefleckten Wolfsmilch ist das manuelle Entfernen. Hierfür benötigen Sie Handschuhe, eine Schaufel und eine Gartenschere. Entfernen Sie zunächst alle Blütenstände, um zu verhindern, dass sich die Pflanze weiter ausbreitet.

Graben Sie dann die Pflanze mit der Schaufel aus, wobei Sie sicherstellen, dass Sie so viel von den Wurzeln wie möglich entfernen. Vermeiden Sie es, die Wurzeln zu brechen oder zu zerschneiden, da dies dazu führen kann, dass sich die Pflanze wieder ausbreitet.

Wenn die Pflanze in der Nähe von anderen Pflanzen wächst, müssen Sie besonders vorsichtig sein, um die Wurzeln anderer Pflanzen nicht zu beschädigen.

3. Chemische Bekämpfung der Gefleckten Wolfsmilchpflanzen

Wenn die Handarbeit nicht erfolgreich war oder wenn die Pflanze in großen Mengen vorhanden ist, kann es ein, dass Sie härtere Geschütze auffahren müssen: Chemie. Verwenden Sie ein Herbizid – das ist ein Unkrautvertilgungsmittel.

Tragen Sie Handschuhe und eine Schutzbrille und folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett des Herbizids. Stellen Sie sicher, dass Sie das Gift nur auf die Gefleckte Wolfsmilch sprühen und nicht auf andere Pflanzen.

PROTECT GARDEN Permaclean Duo Unkraut & Wurzel Ex, Unkrautvernichter mit Zweifachwirkung gegen Unkräuter und Ungräser, 1000 ml Konzentrat  - Jetzt bei Amazon kaufen*

PROTECT GARDEN Permaclean Duo Unkraut & Wurzel Ex, Unkrautvernichter mit Zweifachwirkung gegen Unkräuter und Ungräser, 1000 ml Konzentrat

Jetzt bei Amazon kaufen*

4. Präventive Maßnahmen gegen Gefleckte Wolfsmilch

Um zukünftige Ausbreitungen der Gefleckten Wolfsmilch zu vermeiden, helfen ein paar präventive Maßnahmen. Entfernen Sie die Pflanze so früh wie möglich, um zu verhindern, dass sich die Samen ausbreiten.

Verwenden Sie Mulch, um den Boden bedeckt zu halten und das Wachstum von Unkraut zu verhindern. Achten Sie beim Kauf neuer Pflanzen darauf, dass keine Gefleckte Wolfsmilch in der Nähe ist.

Tatsächlich benötigen Sie bei Ihrem Kampf gegen die Gefleckte Wolfsmilch Geduld und Ausdauer. Wenn Sie manuelle und chemische Maßnahmen mit Unkrautvertilger kombinieren, erzielen Sie vermutlich dauerhaft die besten Resultate.

5. Entsorgung der Pflanze

Entsorgen Sie die Gefleckte Wolfsmilch ordnungsgemäß, um zu verhindern, dass sie erneut in Ihrem Garten wächst und sich ausbreitet.

Entsorgen Sie die Pflanze am besten in einem geschlossenen Müllsack und werfen Sie ihn in den Müll. Aber Vorsicht: Werfen Sie die Pflanze nicht auf den Komposthaufen, da die Samen überleben können und später erneut keimen könnten.

Fazit

Die Bekämpfung der Gefleckten Wolfsmilch (Euphorbia maculata) erfordert ein wenig Geduld. Wenn Sie die Gesundheit Ihrer anderen Pflanzen und die Schönheit Ihres Gartens erhalten wollen, sehen Sie zu, dass Sie im Garten Wolfsmilch konsequent loswerden, denn das Unkraut breitet sich sonst unkontrolliert aus.

Ebenfalls oft gelesen:

COMPO Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro (Nachfolger Banvel M), Unkrautvernichter für schwer bekämpfbares Unkraut, Konzentrat, 400 ml (400 m²)  - Jetzt bei Amazon kaufen*

COMPO Rasenunkraut-Vernichter Banvel Quattro (Nachfolger Banvel M), Unkrautvernichter für schwer bekämpfbares Unkraut, Konzentrat, 400 ml (400 m²)

Jetzt bei Amazon kaufen*